Honeypot – Google fordert Bing heraus

2 Feb

Die Suchmaschine Bing von Microsoft bedient sich der Suchergebnisse von Google.
Um dies zu beweisen, stellte Google gefakte Suchanfragen inklusive Suchergebnisse ins Netz. Diese nutzlosen Anfragen wurden von Mitarbeitern von Google über den Internet Explorer eingegeben und liessen die Abfragenergebnisse von Bing darstellen. Die Ergebnisse zu diesen unsinnigen Anfragen wie „mbzrxpgjys“ oder „hiybbprqag“ erschienen Tage später wie abkopiert auf der Bing-Suchmaschinenseite. Detaillierte Beweise zu diesem Honeypot von Google finden sich unter Search Engine Land. Google vermutet, dass das Suchverhalten von Usern vom Internet Explorer und der Bing-Toolbar an die Suchmaschine Bing von Microsoft weitergeleitet werden, um dessen Suchalgorithmen zu verfeinern.
.

Schreibe einen Kommentar