SPAM – Unsinn

6 Mai

Der tägliche SPAM-Unsinn

Sehr geehrter Vertragsnehmer XYZ,

wir bedanken uns herzlich, dass Sie sich für uns entschieden haben.

Die 30 tägige Abo Gebühr beträgt 59,90 €. Die Laufzeit Ihres ABOs beträgt 12 Monate und kann jeweils zum Monatsende storniert werden. Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass durch die Bestätigung der AGBs von Video-on-Demand Mediathek AG ein gültiger Vertrag abgeschlossen wurde.

Die Rechnung ist innerhalb von 7 Tagen zu begleichen. Im Anhang finden Sie nochmal die Rechnung mit unseren Bankverbindung. Sollten Sie unser Angebot nicht annehmen, können Sie bequem innerhalb von 2 Wochen mit Hilfe des Schreibens im Anhang den Vertrag kündigen. Sollten wir weder eine Zahlung, noch eine Kündigung innerhalb von 7 Tagen erhalten, werden wir die Kosten des Mahnverfahrens und Verzugszinsen Ihnen in Rechnung stellen müssen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Unterhaltung auf unserer Plattform.

Mit freundlichen Grüßen.

PayOnline Service AG Luca Schmitt
Video-on-Demand Mediathek AG

Auffällig:

  • Korrektes Deutsch
  • Vertragspartner wird mit richtigem Vor- und Nachname angesprochen (hier ersetzt mit XYZ)
  • Freundlich verfasst

Ebenso auffällig:

  • Ein solcher Vertrag wurde nie abgschlossen

Ungewöhnlich ist die Absenderadresse squall0992@orange.fr. Mit etwas googeln wird man bei main-netz oder auch bei facebook fündig, dass es sich hier um SPAM handelt und der Anhang wie so oft einen Trojaner enthält.

Bedenklich, dass E-Mail Provider wie GMX die E-Mail nicht als SPAM erkennt

X-gmx-antispam: 0 (Mail was not recognized as spam); Detail=V3;

was aber nicht heissen soll, dass andere Provider zu einem anderen Ergebnis gekommen wären.

.

Schreibe einen Kommentar