Expertise 3p – Das Spray gegen Elektrosmog

5 Mrz

Und wieder ein Produkt, dass uns vor Elektrosmog schützt. Diesmal als Spray. Die französischen Firma Clarins (… a worldwide presence in beauty) befindet sich im Besitzt dieses wunderbaren Zerstäubers, über den das Frauenmagazin Cosmopolitan gesagt haben soll ‚If you spend all day staring at a computer, or you’re a mobile phone addict Clarins Expertise 3P is a must-have.‘ Es enthält die beiden Wirkstoffe Thermus Thermophilus und Rhodiola Rosea. Ersteres ist ein wärmeliebendes Bakterium, zweiteres der uns bekannte Rosenwurz.

In ihrer Kombination ‚You can spritz it over bare skin‚ baut es einen “Magnetic Defence Complex” auf, wodurch “die Widerstandsfähigkeit der Haut gegenüber den gesundheitsschädigenden Effekten künstlicher elektromagnetischer Wellen“ gestärkt werden soll. Gut zu wissen, dass wir uns mittels Spray oder auch handlichen Detektoren gegen dererlei bedrohliche Strahlung schützen können. Fehlt noch die Pille, die uns vor Strahlung bewahrt. Also immer schön aufs Ohr gesprüht, wenn es dann mal wieder länger mit dem Handy dauern sollte. Bei einer Freisprechanlage könnte ein kurzer Sprühnebelstoss ins Gesicht reichen.

.

Medizinportal von Parasiten befallen

18 Mrz

Scolex von Taenia solium

Bandwürmer parasitieren in den Köpern von Menschen. Sie ernähren sich dabei in diesem Wirt ohne einen eigenen Darm.

Die Larven von Bandwürmern verbleiben vorerst in Form vom inaktiven Cysten im Gewebe des Zwischenwirts. Erst mittels Fraß durch das Gewebe gelangen sie in den Darm des Endwirts, wo sie sich zu den adulten Würmern umbilden.

Die ausgewachsenen Würmer haften sich im Normalfall durch Saugnäpfe oder einen Hakenkranz im Darm des Endwirts fest und nehmen hier die bereits durch die Verdauungsenzyme des Wirts freigesetzten Nährstoffe direkt durch die Haut auf.

Ebenso hat sich ein Programmierer aus Berlin Parasiten eingefangen, genauer gesagt ein von ihm geführtes Medizinportal. Frank Ristau, Betreiber dieses Medizinportals, das vor allem eine bundesweite Arztsuche bietet, ist einer besonderen Spezies von Parasit auf der Spur: Ärzte können sich auf seiner Seite kostenlos in das Verzeichnis aufnehmen lassen. Den Medizinern wurden jetzt allerdings von einer unbekannten Person kostenpflichtige Einträge auf Basis monatlicher Gebühren vorgeschlagen. Dies widerspricht dem Grundgedanken der Medizinseite, Informationen sowohl für User als auch für Mediziner anzubieten. Frank bittet alle Betroffenen, sich bei Ihm zu melden, um über ein weiteres Vorgehen entscheiden zu können.

Links:

Blog von Frank: Parasitenbefall
Medizinportal Med-Kolleg: Medizinportal
Wikipedia.de: Bandwürmer.