Berlin – heisses Pflaster für Autos

4 Aug

Für Autos ist und bleibt Berlin ein heisses Pflaster. Mittlerweile liegt die Zahl an heissen Kisten in den ersten 7 Monaten diesen Jahres bei 143, auf weitere 42 schlugen die Flammen über. Die inzwischen reichlich entnervte Polizei versucht dafür kurzen Prozess mit einer 18-jährigen, mutmasslichen Feuerteufelin zu machen, schon allein „aus generalpräventiven Gründen“ laut ihrem Haftbefehl. Die angebliche Brandstifterin Alexandra R. sitzt seit dem 18. Mai ein, – und wird trotz vielerlei Bemühungen auch so schnell nicht wieder frei kommen. Denn die Berliner Kriminologen brauchen endlich Erfolge beim Kampf auf Deutschland liebstes Kind, dem Auto. Also, vorsicht beim Bücken hinter parkenden Autos, auch wenn sie sich nur die Schuhe zubinden wollen, die Streifenpolizei könnte vermuten, dass sie handliche Grillanzünder in Radkästen positionieren!

.

2 Replies to “Berlin – heisses Pflaster für Autos

  1. Pingback: LatimeraBay » Blog Archive » Feuerteufel - und kein Ende

  2. Pingback: Latimera » Blog Archive » Feuerteufel - und kein Ende

Schreibe einen Kommentar